Rütlischiessen 2021

Historisches Rütlischiessen 2021

 
Der Mittwoch vor dem St. Martinstag (11. November) ist für viele Schützen ein Begriff, denn an diesem Tag findet immer das Historische Rütlischiessen statt.
Dieses Jahr wahr auch eine Gruppe der SG Lanzenhäusern mit dabei. Unsere Reise begann in den frühen Morgenstunden, bereits um 05.21 Uhr fuhr der Zug vom Bahnhof Lanzenhäusern in Richtung Bern. Anschliessend fuhren wir via Luzern nach Brunnen und von dort mit dem Schiff zum Rütli. Nach einem 10-minütigem Marsch hatten wir unser Ziel, die Rütliwiese, erreicht. Nun ging es darum sich optimal auf das bevorstehende Schiessen vorzubereiten, denn jeder der Schützen hatte das Ziel den berühmten Rütlibecher zu gewinnen (mit Ausnahme von Wasem Andreas, der hatte ihn bereits im 2017 gewonnen und konnte ihn nicht mehr gewinnen).
 
Als wir uns dann um 10.00 Uhr bereit machten, stellten wir fest, dass der Zeitplan etwas im Verzug war und so mussten wir uns noch ein wenig gedulden. Mit etwa 20 Minuten Verspätung konnen wir dann um den Gruppenbecher und das Stgw 90 für den Besten der Besten kämpfen. Unser mitgereister Betreuer Mast Hanspeter stellte bereits bei den ersten Schüssen fest, dass beim einen oder anderen Schützen das Wettkampf Glück fehlte. So riss bei einem Schützen bereits nach wenigen Schüssen der Tragriemen oder es reichte nicht 3 Schüsse in einer Minute zu schiessen. Dies hatte zur Folge, dass dem Schützen der nicht geschossene Schuss als 0 eigetragen wurde. 
Nach dem Schiessen konnten wir uns dann voll und ganz dem kameradschaftlichen Teil widmen und mit einem Glas Weisswein auf einen schönen Rütlitag anstossen. Am Nachmittag wurden wir eingeladen im Zelt der Stadtschützen Bern ein kleines aber feines Apéro zu geniessen (besten Dank für die Einladung).
Bald folgte die Rangverkündigung und die nüchterne Gewissheit das die SG Lanzenhäusern nicht mit den besten Gruppen mithalten konnte. Aber am Rütlischiessen geht es nicht nur um das Resultat, es geht um den kameradschaftlichen Gedanken mit dem Motto "Dabei sein ist alles". Um ca. 17.00 Uhr machten wir uns dann langsam auf den Heimweg. Unsere Rückreise führte uns mit dem Schiff vom Rütli nach Luzern und von da ging unsere Reise weiter mit dem Zug via Bern nach Lanzenhäusern.
Der ganze Tag war ein voller Erfolg und die SG Lanzenhäusern wird mit Sicherheit bald wieder auf das Rütli zurückkehren.

 rütl1

Resultate SG Lanzenhäusern

Bieri Daniel 77, Staudenmann Kurt 66, Wasem Daniel 65, Hess Hanspeter 63, Krebs Reto 56, Wüthrich Michael 53, Wasem Andreas 52, Bauen Daniel 22.

Die SG Lanzenhäusern hat sich mit 454 Punkten (Ø56.750) auf dem 39 Rang klassiert.

pdfGesamtrangliste 2021

pdfGruppen Rangliste Gastsektion 2021